vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v FC Augsburg - Bundesliga
Der FC Augsburg hat von den letzten vier Spielen gegen den FC Bayern München zwei gewonnen © Getty Images

Der FC Augsburg startet gegen den FC Bayern in seine Traumwoche, es folgt das Duell mit Klopp und Liverpool. Die jüngeste Geschichte macht dem FCA gegen Bayern Hoffnung.

Erst das Derby gegen den FC Bayern, dann der Knaller gegen den FC Liverpool: Der FC Augsburg steht vor den aufregendsten Wochen seiner Vereinsgeschichte.

"Das sind für den FCA absolute Traumspiele", betonte Manager Stefan Reuter.

Startpunkt der "Traumreise" ist am Sonntag (17.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) das bayerische Duell gegen den deutschen Rekordmeister.

Am Donnerstag (21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) folgt in der UEFA Europa League die "Sensation" (Reuter) gegen die "Reds" mit Trainer Jürgen Klopp.

Erst Bayern, dann Klopp und Liverpool

Doch trotz aller Vorfreude auf die K.o.-Spiele gegen den früheren Dortmunder Coach - für Reuter und Trainer Markus Weinzierl stehen erst einmal der FC Bayern und der Abstiegskampf in der Liga im Fokus. 

"Die Bundesliga ist das A und O für uns. Die Situation ist gefährlich, wir dürfen kein bisschen locker lassen", betonte Reuter. "Es ist mit das schönste Spiel im Jahr gegen die Bayern. Es ist ein Highlight!", ergänzte Weinzierl.

Wie man den Rekordmeister schlägt, hat der FCA in den vergangenen vier Duellen gegen die Bayern zweimal gezeigt.

"Wir haben sie schon zweimal geschlagen und werden alles geben. Wir werden nicht passiv sein. Es geht darum, den Bayern den Spaß zu nehmen", unterstrich Weinzierl.

Wie verdaut Bayern den Badstuber-Schock?

Auch bei den Bayern geht es in den kommenden Wochen Schlag auf Schlag: mit dem Achtelfinal-Duell in der Champions League bei Juventus Turin und den Auswärtsspielen in der Liga in Wolfsburg und Dortmund.

Dabei muss der Rekordmeister den erneut langfristigen Ausfall von Holger Badstuber verkraften. Der Innenverteidiger erlitt im Abschlusstraining einen Sprunggelenksbruch und fällt rund drei Monate aus.

Sammer sprach auch so von einer "schweren Aufgabe. Der FCA kämpft ums Überleben".

SPORT1 begleitet alle Spiele des Sonntags LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel