vergrößernverkleinern
Christian Mathenia tritt mit Darmstadt bei Tabellenführer FC Bayern an
Christian Mathenia tritt mit Darmstadt bei Tabellenführer FC Bayern an © Getty Images

Christian Mathenia nimmt sich Handball-Keeper Andreas Wolff als Vorbild. Darmstadts Schlussmann schaut sich ein Spiel des EM-Helden an und zeigt sich beeindruckt.

Anschauungsunterricht der besonderen Art: Torhüter Christian Mathenia vom Bundesligisten Darmstadt 98 hat sich kurz vor dem Auswärtsspiel bei Bayern München (Samstag, ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) von Handball-Europameister Andreas Wolff inspirieren lassen.

Mathenia verfolgte am Mittwochabend den 24:20-Heimsieg der HSG Wetzlar gegen FA Göppingen und gab unumwunden zu, dass er sich von HSG-Keeper Wolff noch einiges abschauen könne: "Wenn ich gegen die Bayern schrio viele Bälle halte wie Andi, haben wir vieles richtig gemacht", sagte der Lilien-Schlussmann.

Wolff hatte mit 48,72 Prozent gehaltener Bälle den Grundstein für den Erfolg des Tabellen-Fünften Wetzlar gelegt. Damit wies der 24-Jährige den besten Wert der am Mittwoch in der DKB Handball-Bundesliga eingesetzten Torhüter auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel