vergrößern verkleinern
Andres D' Alessandro spielte von 2003 bis 2005 beim VfL Wolfsburg
Andres D' Alessandro spielte von 2003 bis 2005 beim VfL Wolfsburg © Getty Images

Der frühere Wolfsburger Andres D'Alessandro findet einen neuen Klub. Der Argentinier, der in der Bundesliga scheiterte, wechselt von Brasilien zurück in seine Heimat.

Der frühere Wolfsburger Bundesligaprofi Andres D'Alessandro kehrt zu seinem Jugendverein CA River Plate aus Buenos Aires zurück.

Der 34 Jahre alte Argentinier wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom brasilianischen Fußball-Erstligisten SC Internacional aus Porto Alegre, bei dem er noch einen Vertrag bis Ende 2017 hat, zum amtierenden Libertadores-Cup-Champion.

Der trickreiche Mittelfeldspieler war 2003 von River Plate zum VfL Wolfsbug gewechselt, bestritt bis Ende 2005 in Deutschlands Oberhaus 61 Ligaspiele mit acht Toren, konnte dabei aber nie richtig überzeugen.

Nach Kurzgastspielen in England, Spanien und seiner Heimat schloss sich der ehemalige argentinische Nationalspieler Mitte 2008 dem SC Internacional an, wo er zum Klub-Idol wurde.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel