Video

Ron-Robert Zieler steht in Hannover vor dem Absprung. Der Nationaltorwart ist offenbar auf der Insel heißt begehrt. Aber auch zwei deutsche Klubs werfen ein Auge auf ihn.

Nationaltorwart Ron-Robert Zieler steht bei Bundesliga-Schlusslicht Hannover 96 angeblich vor dem Absprung und wird von mehreren Vereinen der englischen Premier League umworben. Zu den interessierten Klubs soll auch Manchester City gehören.

"Er wäre sicherlich stark genug für eine Mannschaft wie ManCity. Wenn der Kampf um die Nummer eins offen wäre und Ron nicht nur ein Backup wäre, könnte es eine interessante Option für Ron sein", zitiert ESPN Zielers Berater Gunther Neuhaus. "Aber er steht zurzeit bei Hannover 96 unter Vertrag", ergänzte Neuhaus.

In Manchester müsste Zieler mit Englands Nationaltorwart Joe Hart um den Platz zwischen den Pfosten kämpfen.

Zielers Vertrag läuft bis 2017, doch nach der laufenden Saison greift eine Ausstiegsklausel, in der sich die Ablösesumme im Fall eines Abstiegs in die Zweite Liga auf etwa drei Millionen Euro reduziert, berichtet der kicker.

Zieler soll zudem bei mehreren deutschen Vereinen auf der Wunschliste stehen, darunter RB Leipzig und der 1. FC Köln, falls Timo Horn den Klub verlassen sollte. Aus der Jugend des FC war Zieler 2005 in die Nachwuchsabteilung von Manchester United gewechselt, 2010 erfolgte der Transfer nach Hannover.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel