vergrößernverkleinern
Bundesliga  - Belek Training Camps Day 3
Thomas Eichin (rechts) nimmt die Werder-Profis in die Pflicht © Getty Images

Werders Sportchef ruft nach der Pleite in Ingolstadt die anstehende Partie zum Schlüsselspiel aus. Coach Viktor Skripnik genieße bei den Hanseaten die volle Unterstützung.

Sportchef Thomas Eichin erhöht bei Werder Bremen vor dem Duell mit Darmstadt 98 am Samstag den Druck.

"Nach der Niederlage in Ingolstadt hat sich die Situation verschärft. Daher ist das ein Schlüsselspiel, das wir gewinnen müssen", sagte der 49-Jährige. Zu einer möglichen Diskussion über Trainer Viktor Skripnik wollte sich Eichin nicht äußern: "Viktor erhält meine volle Unterstützung."

Skripnik, der angesichts von Tabellenplatz 16 und vier Liga-Spielen ohne Sieg dringend Erfolge braucht, gibt sich kämpferisch. "Wenn ich jetzt Angst um meinen Posten hätte, wäre das falsch. Ich arbeite ehrlich, fleißig und professionell", sagte der Ukrainer: Ich stelle mich der Kritik. Aber es geht nicht um Skripnik, sondern um Werder."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel