vergrößern verkleinern
Svento-Lewandowski
Robert Lewandowksi (r.) tritt mit dem FC Bayern München beim 1. FC Köln an © Getty Images

Nach dem nervenaufreibenden Weiterkommen in der Champions League heißt es für den FC Bayern Bundesliga-Alltag.

Am 27. Spieltag muss das Team von Trainer Pep Guardiola beim 1. FC Köln (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ran. Mit einem Sieg kann der Tabellenführer aus München den Druck auf Verfolger Borussia Dortmund, der erst am Sonntag in Augsburg nachziehen kann, aufrecht erhalten.

Real Madrid im Kopf, Darmstadt direkt vor Augen heißt es für den zweiten deutschen Viertelfinalisten der Königsklasse, den VfL Wolfsburg, der die "Lilien" empfängt.

Krisengipfel in Frankfurt

Der Kampf um die Klasse spitzt sich im Abendspiel am Main zu. Eintracht Frankfurt, aktuell auf dem Relegationsplatz, empfängt Schlusslicht Hannover 96. Angesichts von sieben Punkten Rückstand auf die Hessen ist ein Sieg für 96 fast Pflicht, will man nicht die Hoffnung auf den Klassenerhalt auf ein Minimum reduzieren.

Nicht dabei sind Manuel Schmiedebach, Andre Hoffmann und Salif Sane, die am Freitag von Trainer Thomas Schaaf aus dem Kader gestrichen worden.

Der Tabellen-17., die mit Frankfurt punkt-und torgleiche TSG Hoffenheim, reist zum Hamburger SV und will unter Trainer Julian Nagelsmann den Aufwärtstrend fortsetzen.

Kampf gegen den Abstieg und Kampf um Europa trifft sich in Bremen, wo der Tabellen-15. von der Weser Mainz 05 empfängt.  Der FSV ist aktuell Sechster und hat die UEFA Europa League im Visier.

Sogar die Champions League ist für Hertha BSC in Reichweite. Ein Sieg gegen Aufsteiger Ingolstadt und die Elf von Pal Dardai hat weiter beste Karten im Kampf um Platz drei.

SPORT1 begleitet die Bundesliga-Partien am 27. Spieltag ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Highlights der Partien in Bundesliga Pur am Sonntag ab 9.15 Uhr im TV auf SPORT1.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel