Video

Das Topspiel wird zum Duell der Taktiken. Was machen Tuchel und Guardiola? SPORT1 wirft einen Blick auf die möglichen Aufstellungen.

Der Countdown läuft. Am Abend empfängt Borussia Dortmund Spitzenreiter FC Bayern (ab 17.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER). 

Bei den Aufstellungen wollen die Trainer Thomas Tuchel und Pep Guardiola ihre Karten nicht zu früh aufdecken, doch wird es in Anfangsformationen keine großen Überraschungen geben.

BVB-Trainer Tuchel hat unter der Woche beim Sieg in Darmstadt acht Spieler geschont, damit er gegen Bayern eine möglichst frische Elf ins Rennen schicken kann.

Im Hinspiel langte Tuchel mit seiner Startelf kräftig daneben. 

Er stellte drei Sechser auf, ließ Shinji Kagawa Manndeckung gegen Xabi Alonso spielen. Der FCB konterte mit langen Bällen von Jerome Boateng in die Spitze. Dessen Vorlagen stürzten die BVB-Defensive ins Chaos - Bayern gewann 5:1.

Boateng fällt lange aus, Kagawa wird den Beginn des Spiels wohl von draußen erleben. Dasselbe gilt für Roman Weidenfeller, nachdem Roman Bürki wieder genesen ist.

BVB: Bürki - Piszczek, Bender, Hummels, Schmelzer - Weigl - Sahin Gündogan - Reus, Mkhitaryan - Aubameyang. 

Guardiola hat zwar Probleme in der Defensive, ansonsten aber ein Überangebot an hochkarätigen Spielern.

Heißeste Anwärter für einen Platz auf der Bank sind Mario Götze, Arturo Vidal und Kingsley Coman. Auch Franck Ribery wird nach seinem Startelf-Debüt gegen Mainz wohl wieder als Joker zum Zuge kommen. 

In der Abwehr geht die Tendenz wohl zur Dreierkette - bestehend aus Joshua Kimmich (bekam gegen Mainz eine Pause), Medhi Benatia und David Alaba. 

Philipp Lahm, der gegen Mainz ebenfalls zuschauen durfte, wird wohl eine Doppelsechs mit Xabi Alonso bilden. Sollte der Rekordmeister doch mit Viererkette antreten, müsste Benatia weichen. Lahm und Juan Bernat würden auf die Außenpositionen rücken. 

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Benatia (Bernat), Alaba - Lahm, Alonso - Robben, Thiago, Müller, Costa - Lewandowski.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel