vergrößern verkleinern
Bremen, Augsburg, Darmstadt, Frankfurt, Hoffenheim und Stuttgart (v. l.) müssen noch zittern © SPORT1-Montage: Paul Hänel/Philipp Heinemann/Getty Images

München - Wann und wo steigen die brisanten Duelle im Tabellenkeller? Wer darf noch hoffen, rechnen und hat Lösungen parat? SPORT1 zeigt das Restprogramm im Kampf um den Klassenerhalt.

Die erste Entscheidung im Abstiegskampf der Bundesliga ist gefallen. Hannover 96 steht seit Sonntagabend als Absteiger in die Zweite Liga fest. Der 2:1-Erfolg von Eintracht Frankfurt gegen den FSV Mainz 05 macht den Fight ums Überleben im Keller aber noch einmal dramatischer.

Video

Die Hessen sind bis auf einen Punkt an Werder Bremen auf dem Relegationsplatz herangerückt. Das ohnehin heiße Derby bei Darmstadt 98 wird durch die neue Ausgangslage noch brisanter.

Bremen erwartet unterdessen am kommenden Montag ebenfalls ein echtes Endspiel gegen den VfB Stuttgart. Tippen Sie die restlichen Partie der Saison durch und erstellen Sie Ihre Abschlusstabelle! 

Das Restprogramm in der Übersicht:

FC Augsburg (13. Platz, 36 Punkte, 40:48 Tore)

32. Spieltag: Köln (H)

33. Spieltag: Schalke (A)

34. Spieltag: Hamburg (H)

SV Darmstadt 98 (13. Platz, 35 Punkte, 35:48 Tore)

32. Spieltag: Frankfurt (H)

33. Spieltag: Hertha (H)

34. Spieltag: Gladbach (A)

1899 Hoffenheim (14. Platz, 34 Punkte, 36:48 Tore)

32. Spieltag: Ingolstadt (H)

33. Spieltag: Hannover (A)

34. Spieltag: Schalke (H)

VfB Stuttgart (15. Platz, 33 Punkte, 46:63)

32. Spieltag: Bremen (A)

33. Spieltag: Mainz (H)

34. Spieltag: Wolfsburg (A)

Werder Bremen (16. Platz, 31 Punkte, 43:63 Tore)

32. Spieltag: Stuttgart (H)

33. Spieltag: Köln (A)

34. Spieltag: Frankfurt (H)

Eintracht Frankfurt (17. Platz, 30 Punkte, 31:50 Tore)

32. Spieltag: Darmstadt (A)

33. Spieltag: Dortmund (H)

34. Spieltag: Bremen (A)

Hannover 96 (18. Platz, 22 Punkte, 28:56 Tore)

32. Spieltag: Schalke (H)

33. Spieltag: Hoffenheim (H)

34. Spieltag: Bayern (A)

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel