vergrößern verkleinern
Eric Maxim Choupo-Moting (M.) gewann mit Schalke das Hinspiel
Eric Maxim Choupo-Moting (M.) gewann mit Schalke das Hinspiel © Getty Images

Das richtungweisende Duell um den direkten Champions-League-Platz drei bekommt den passenden Rahmen. Pünktlich zum Anpfiff des Top-Spiels am Freitagabend (ab 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) zwischen Überraschungsteam Hertha BSC und Verfolger Schalke 04 ist der neue Rasen fertig verlegt.

"Das Schalke-Spiel ist eine Riesenchance, um uns zu zeigen. Am Freitagabend schaut ganz Fußball-Deutschland ins Olympiastadion", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai. Mit einem Sieg könnten der Tabellendritte aus Berlin seinen Vorsprung auf die Königsblauen auf vier Punkte ausbauen.

Schalke reist mit reichlich Selbstvertrauen nach Berlin, die sieben Punkte aus drei Spielen haben die Diskussionen um Trainer André Breitenreiter vorerst verstummen lassen. "Wir wollen an unsere Leistung anknüpfen, aber auch Dinge noch besser machen", sagte Breitenreiter.

Hertha kassierte in den vergangenen zehn Spielen in der ersten Halbzeit kein einziges Gegentor. Dem setzt Schalke einen neuen Offensivschwung entgegen, der auch durch die überzeugenden Winter-Neuzugänge Younes Belhanda und Alessandro Schöpf initiiert wird.

Für den formschwachen Leroy Sané, Shootingstar der Hinrunde, bleibt dagegen wohl wieder nur die Reservistenrolle.

Die Partie gibt es ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Highlights Sehen Sie am Sonntag in Bundesliga Pur, ab 9.15 Uhr im TV auf SPORT1.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Berlin: Jarstein - Pekarik, Stark, Brooks, Plattenhardt - Lustenberger, Skjelbred - Weiser, Darida, Kalou - Ibisevic. - Trainer: Dardai

Schalke: Fährmann - Caicara, Matip, Neustädter, Aogo - Geis, Höjbjerg - Schöpf, Meyer, Belhanda - Huntelaar. - Trainer: Breitenreiter 

Schiedsrichter: Tobias Welz

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel