vergrößernverkleinern
Anthony Modeste vom 1. FC Köln erlitt im Spiel gegen Ingolstadt eine Kopfprellung
Anthony Modeste vom 1. FC Köln erlitt im Spiel gegen Ingolstadt eine Kopfprellung © Getty Images

Anthony Modeste läuft die Zeit davon. Ob der Torjäger vom 1. FC Köln rechtzeitig für die Partie gegen Schalke fit wird, ist noch völlig offen.

Der 1. FC Köln bangt vor dem Spiel am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Schalke 04 weiter um den Einsatz von Torjäger Anthony Modeste.

Der Franzose hatte sich am Dienstag im Spiel beim FC Ingolstadt (1:1) eine Kopfprellung zugezogen. "Tony macht heute leichte Laufeinheiten. Wir werden sehen, wie er darauf reagiert. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass es bei Tony eher knapp werden könnte", sagte FC-Trainer Peter Stöger am Donnerstag.

Modeste hat in dieser Saison elf der 25 Tore der Rheinländer erzielt. Auch in Ingolstadt rettete er mit seinem Treffer einen Zähler.

Nationalspieler Jonas Hector könnte derweil nach seiner Oberschenkelverletzung zurückkehren. "Bei ihm wird es von Tag zu Tag besser", sagte Stöger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel