vergrößern verkleinern
MEX-FBL-MONTERREY-PUMAS
Monterreys Edwin Cardona (r.) im Zweikampf mit Marcelo Alatorre © Getty Images

Der deutsche Rekordmeister hat offenbar seine Fühler nach dem Edwin Cardona ausgestreckt. Die Qualitäten des Kolumbianers scheint auch ein anderer Bundesligist zu schätzen.

Der FC Bayern München ist angeblich am Kolumbianer Edwin Cardona interessiert.

Das berichtet die italienische Zeitung Gazetta dello Sport.

Cardona spielt in der mexikanische Liga bei CF Monterry und schoss dort 14 Tore in 27 Spielen und bereitete sieben vor.

Der 23-Jährige gilt als vielseitiger Offensivspieler, der im Sturm, auf den Flügeln und im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann.

Seine Vielseitigkeit brachte dem Rechtsfuß mit dem Spitznamen "Crackdonna" bereits sechs Einsätze für die kolumbianische Nationalmannschaft ein.

Auch der FC Schalke 04 soll ihn beobachten.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel