vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Training & Press Conference
Arturo Vidal (r., mit Franck Ribery) wechselte von Juventus Turin zum FC Bayern © Getty Images

Bayerns Aggressive Leader wünscht sich seine Schuhe irgendwann in München an den Nagel zu hängen. Zuvor hat er aber noch ein großes Ziel vor Augen.

Arturo Vidal ist in diesen Tagen der wohl wichtigste Spieler des FC Bayern München. Auch im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Atletico Madrid (Mi., ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) dürfte dem "Krieger" eine zentrale Rolle zukommen.

Der Chilene ist nach Anlaufschwierigkeiten in München angekommen - und will so schnell nicht wieder gehen. "Ich bin jetzt beim besten Team der Welt", sagte Vidal ESPN FC: "Ich hoffe ich kann hier bleiben, bis ich meine Karriere beende."

Vidal räumte zugleich ein, dass er anfangs mit Problemen zu kämpfen hatte. "Es war schwierig, weil wir bei Juve eine andere Art Fußball gespielt haben. Ich musste mich an einige Dinge gewöhnen, mit einem neuem Team und neuen Spielern zurechtfinden. Aber ich wusste, dass der Zeitpunkt kommen wird an dem ich mich wohlfühle und in der Lage bin jedem zu zeigen, was für ein Spieler ich bin. Dieser Moment ist jetzt gekommen", erklärte der 28-Jährige.

Der Mittelfeldspieler schwärmte insbesondere vom Zusammenhalt beim Rekordmeister. "Wir sind mehr als eine Gruppe, wir sind wie eine Familie. Das gibt mir viel Selbstvertrauen", sagte Vidal, der den Gewinn der Champions League als sein großes persönliches Ziel ausgibt: "Ich glaube, es ist der wichtigste Titel für einen Spieler und ich hoffe, ich kann ihn dieses Jahr gewinnen und weiter wachsen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel