vergrößernverkleinern
Claudio Marchisio
Für Claudio Marchisio sind die Bayern anscheinend bereit, tief in die Tasche zu greifen © Getty Images

Carlo Ancelotti kennt die Spieler in der Serie A genau und plant offenbar, Claudio Marchisio zum FC Bayern mitzubringen. Der Italiener könnte teuer werden.

Keine drei Monate dauert es noch, bis Carlo Ancelotti das Traineramt beim FC Bayern übernimmt. Jenseits der Alpen verdichten sich nun die Gerüchte, dass der Italiener dann einen Landsmann mit an die Isar nehmen könnte.

Laut Corriere dello Sport steht kein Geringerer als Claudio Marchisio ganz oben auf seiner Wunschliste. Der Nationalspieler der Squadra Azzurra steht eigentlich noch bis 2020 bei Juventus Turin unter Vertrag.

Doch die Münchner wären demnach angeblich bereit, bis zu 50 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch zu legen. Schon früher hätte der Rekordmeister mehrfach Anfragen für den 30-Jährigen eingereicht.

Doch das Eigengewächs ist für die "Alte Dame" kein Spieler wie jeder andere, sondern eine Identifikationsfigur. Dass Präsident Andrea Agnelli und Sportdirektor Giuseppe Marotta den zentralen Mittelfeldspieler ziehen lassen würden, gilt daher als sehr unwahrscheinlich.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel