vergrößernverkleinern
Serdar Tasci
Serdar Tasci feiert seinen zweiten Startelf-Einsatz beim FC Bayern © Getty Images

Pep Guardiola wirbelt im Vergleich zum Pokalspiel gegen Werder Bremen seine Startelf durcheinander. Nutznießer ist Winterneuzugang Serdar Tasci. Auch der BVB rotiert.

Trainer Pep Guardiola hat für das Auswärtsspiel des FC Bayern München bei Hertha BSC (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) seine Startelf im Vergleich zum Pokalspiel gegen Bremen gleich auf sieben Positionen verändert.

Nutznießer der Rotation ist Winterneuzugang Serdar Tasci, der seinen zweiten Startelfeinsatz feiert.

Derweil gönnt Guardiola Franck Ribery eine Verschnaufpause, der Franzose sitzt zunächst auf der Bank. Auch David Alaba, Xabi Alonso, Javi Martinez und Kingsley Coman sitzen zunächst draußen.

Die Bayern können mit einem Sieg in Berlin den Gewinn des vierten Meistertitels in Folge perfekt machen, dazu müsste gleichzeitig Borussia Dortmund beim VfB Stuttgart verlieren.

BVB-Trainer Thomas Tuchel nimmt im Vergleich zum Pokalspiel in Berlin vier Änderungen in seiner Startformation vor. So sitzt unter anderem Mats Hummels zunächst nur auf der Bank.

Aufstellungen:

Hertha BSC - FC Bayern

Berlin: Kraft - Pekarik, Stark, Langkamp, Plattenhardt - Cigerci, Lustenberger - Weiser, Stocker, Mittelstädt - Ibisevic

Bayern: Neuer - Kimmich, Tasci, Benatia, Rafinha - Vidal - Müller, Thiago, Götze, Costa - Lewandowski

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund:

Stuttgart: Tyton - Klein, Schwaab, Barba, Insua - Gentner - Harnik, Rupp, Didavi, Kostic - Werner

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Ginter, Durm - Weigl - Reus, Mkhitaryan, Kagawa, Pulisic - Ramos

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel