vergrößernverkleinern
Alex Meier hat in dieser Saison in 19 Spielen zwölf Tore für die SGE geschossen
Alex Meier hat in dieser Saison in 19 Spielen zwölf Tore für die SGE geschossen © Getty Images

Der Torjäger wird Frankfurt im Kellerduell gegen 1899 Hoffenheim erneut fehlen. Im Saisonendspurt soll der 33-Jährige dann aber wieder knipsen, hofft Coach Nico Kovac.

Eintracht Frankfurt muss auch im Kellerduell gegen 1899 Hoffenheim am Samstag auf Torjäger Alex Meier verzichten.

Der 33-Jährige musste sich wegen anhaltender Schmerzen im Knie einer Arthroskopie unterziehen.

Dabei wurden allerdings "keine schwerwiegenden Verletzungen festgestellt, lediglich eine Vernarbung wurde entfernt", teilte die SGE am Sonntag mit.

Trainer Niko Kovac äußerte "bei optimalem Heilungsverlauf die Hoffnung, dass Alex Meier im Endspurt dieser Saison wieder zur Verfügung stehen kann".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel