Video

Die Szene vor Hoffenheims 1:1 gegen Köln ist nicht die erste, in der der FC benachteiligt wird. SPORT1 zählt die vermeintlichen Fehlentscheidungen auf.

Köln führt bis zur 90. Minute, der eingewechselte Lukas Klünter liegt nach einem Zweikampf mit Hoffenheims Eduardo Vargas verletzt am Boden. Die Hausherren spielen aber weiter und erzielen den Ausgleich.

Die Szene vor Hoffenheims Ausgleich im Spiel gegen den 1. FC Köln beim 1:1 am Sonntag war nicht die erste, in der die Kölner in der laufenden Saison benachteiligt wurden (Meinung).

SPORT1 zählt die strittigen Situationen auf, in denen gegen den FC entschieden wurde:

9. Spieltag, Köln-Hannover 0:1 – Hannovers Leon Andreasen erzielt das Siegtor mit der Hand. Der Däne erhält den Spitznamen "Handreasen".

11. Spieltag, Köln-Hoffenheim 0:0 - Ein Handspiel von Hoffenheims Tobias Strobl wird nicht vom Referee Günter Perl geahndet. In der Nachspielzeit ignoriert Perl ein elfmeterreifes Foul an Kölns Leonardo Bittencourt.

14. Spieltag, Darmstadt-Köln 0:0 - Darmstadts Luca Caldirola hält Kölns Kevin Vogt im Strafraum am Trikot. Schiedsrichter Christian Dietz pfeift nicht.

15. Spieltag: Köln – Augsburg 0:1 - Köln bekommt einen umstrittenen Elfmeter, Augsburgs Torwart Marwin Hitz macht sich mit seinen Stollenschuhen am Elfmeterpunkt zu schaffen. Anthony Modeste rutscht aus und verschießt. Dem Freistoß, der Kölns Pleite besiegelt, geht eine Schwalbe von Augsburgs Dominik Kohr voraus.

16. Spieltag: Bremen-Köln 1:1 - Nach einer Abwehraktion von Bremens Alejandro Galvez gibt Schiedsrichter Guido Winkmann zunächst Ecke, befragt dann aber Kölns Yuya Osako und entscheidet sich um. Kurz darauf geht Bremens Anthony Ujah im Zweikampf mit Dominique Heintz zu Boden. Sehr strittige Aktion, aber Winkmann entscheidet direkt auf Elfmeter und fragt dieses Mal niemanden. Kölns Manager Jörg Schmadtke regt sich darüber auf und nennt den Referee "Eierkopp".

Video

17. Spieltag: Köln-Dortmund 2:1 - Köln dreht das Spiel in der Schlussphase, dem FC wird aber in der 37. Minute ein Foulelfmeter verweigert.

20. Spieltag: Hamburg-Köln 1:1 - Kölns Filip Mladenovic wird von Hamburgs Lewis Holtby im Strafraum gefoult. Schiedsrichter Dr. Felix Brych winkt ab.

23. Spieltag: Köln-Berlin 0:1 - Schiedsrichter Tobias Stieler verweigert dem FC nach einem Handspiel von Per Skjelbred in der 73. Minute einen klaren Elfmeter. "Fakt ist, dass wir langsam das Gefühl haben, in der größten Handballarena Deutschlands zu spielen. Bei uns ist das schon extrem mit den Fehlentscheidungen", schimpfte Schmadtke.

28. Spieltag, Hoffenheim-Köln 1:1 - Der FC führt bis zur 90. Minute, dann liegt eingewechselte Lukas Klünter nach einem Zweikampf mit Eduardo Vargas verletzt am Boden. Hoffenheim spielt weiter und erzielt den Ausgleich. Schmadtke wirft vor Wut einen Kaugummi in Richtung 1899-Bank. Der Kontrollausschuss des DFB nimmt Ermittlungen gegen Kölns Manager auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel