vergrößernverkleinern
Claudio Pizarro hat in dieser Saison schon zwölf Mal getroffen
Claudio Pizarro könnte gegen den FC Augsburg ausfallen © Getty Images

Die Bremer müssen gegen den FC Augsburg möglicherweise auf ihren Torjäger verzichten. Auch ein weiterer Leistungsträger droht auszufallen.

Der Einsatz der angeschlagenen Bremer Routiniers Claudio Pizarro und Clemens Fritz im Bundesliga-Abstiegsduell des SV Werder am Samstag gegen den FC Augsburg steht weiterhin auf der Kippe.

"Beide können noch nicht mit dem Team trainieren. Aber die Hoffnung ist da", sagte Trainer Viktor Skripnik am Donnerstag.

Pizarro, Rekordtorschütze der Hanseaten, hatte sich auf einer Länderspielreise mit der peruanischen Nationalmannschaft einen Faserriss in der Bauchmuskulatur zugezogen. Wegen eines Pferdekusses konnte Mannschaftskapitän Fritz in den vergangenen Tagen nur individuelle Übungseinheiten absolvieren.

Sollten die beiden Leistungsträger nicht zur Verfügung stehen, wäre dies für Skripnik "sehr bitter", aber keine Ausrede für eine schwache Leistung gegen die Gäste, die einen Punkt hinter den Hanseaten auf Relegationsplatz 16 stehen: "Wir müssen uns auf das Spiel konzentrieren und nicht auf die Ausfälle."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel