vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg v Real Madrid CF - UEFA Champions League Quarter Final: First Leg
Andre Schürrle spielte ab Sommer 2013 eineinhalb Jahre für den FC Chelsea © Getty Images

Beim FC Chelsea konnte sich Andre Schürrle einst nicht wirklich durchsetzen, jetzt lockt ein anderer Premier-League-Klub den Wolfsburger - mit guten Argumenten.

Sein erster Anlauf in der Premier League lief alles andere als zufriedenstellend. Beim FC Chelsea kam Andre Schürrle auf keinen grünen Zweig, hat sich seit seinem Wechsel nach Wolfsburg wieder gefangen.

So sehr, dass nun wohl wieder ein englischer Klub Interesse an einer Verpflichtung des Nationalspielers hat.

Dem Mirror zufolge will Tottenham Hotspur den 25-Jährigen vom VfL Wolfsburg auf die Insel locken. Wie es in dem Bericht heißt, soll Schürrle nicht allzu gerne mit VfL-Coach Dieter Hecking zusammenarbeiten - und dann droht den Wölfen auch noch das Verpassen der Europapokal-Plätze.

Tottenham dagegen hat sogar noch Chancen auf die Meisterschaft und wird in der kommenden Saison wohl in der Champions League starten. Gute Argumente also für die Spurs?

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel