vergrößernverkleinern
Alexander Meier steht nur als möglicher Joker im Kader © Imago

Die Entscheidung naht: Alexander Meier sitzt beim letzten Spiel der Saison zur Beginn nur auf der Bank. Der gesperrte Marco Russ wird durch Carlos Zambrano ersetzt.

Alexander Meier sitzt im Relegations-Rückspiel der Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg nur auf der Bank. 

Der gesperrte Innenverteidiger Marco Russ wird von Carlos Zambrano ersetzt. Auch Stefan Aigner steht nicht in der Startelf, für ihn rückt Änis-Ben Hatira in die Anfangsformation. Meier spielt Marc Stendera. 

Im ersten Aufeinandertreffen trennten sich Nürnberg und die Eintracht mit 1:1.

Die Nürnberger verändern ihre Aufstellung im Vergleich zum Hinspiel auf keiner Position.

Video

Die Aufstellung des 1. FC Nürnberg: 

Schäfer - Brecko, Margreitter, Bulthuis, Sespi - Petrak, Behrens -Kerk, Leibold - Füllkrug, Burgstaller

Die Aufstellung von Eintracht Frankfurt:

Hradecky - Chandler, Abraham, Zambrano, Oczipka - Hasebe, Huszti - Ben-Hatira, Stendera, Gacinovic - Seferovic

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel