vergrößernverkleinern
FC Ingolstadt v Karlsruher SC  - 2. Bundesliga
Michael Henke war früher Co-Trainer unter Ottmar Hitzfeld beim FC Bayern und Borussia Dortmund © Getty Images

Der DFB brummt Ingolstadts Co-Trainer Michael Henke eine Geldstrafe auf. Ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein FC Bayern lässt sich Henke etwas zu Schulde kommen.

Michael Henke, bisheriger Co-Trainer des Bundesligisten FC Ingolstadt, ist wegen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe 3000 Euro verurteilt worden.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete Henkes Verhalten und Äußerungen dem Team von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) gegenüber während des Bundesligaspiels gegen FC Bayern München (1:2) am 7. Mai.

Henke war deswegen aus dem Innenraum verwiesen worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel