vergrößernverkleinern
Kevin Vogt
Kevin Vogt unterschrieb bei 1899 Hoffenheim einen Vertrag bis 2020 © Getty Images

Hoffenheim verkündet die Verpflichtung von Kevin Vogt. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln und bindet sich langfristig an die TSG.

Die TSG 1899 Hoffenheim hat Mittelfeldspieler Kevin Vogt vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln verpflichtet.

Wie die Kraichgauer am Montag mitteilten, unterschrieb der 24-Jährige einen Vertrag bis 2020. In Köln besaß Vogt noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2017. Die Ablösesumme soll bei rund zwei Millionen Euro liegen.

"Ich bin nach den sehr guten Gesprächen mit Julian Nagelsmann und Alexander Rosen überzeugt davon, dass die angestrebte Spielweise der TSG sehr gut zu meinen Fähigkeiten passt", sagte Vogt. Manager Rosen bezeichnete den Neuzugang als "etablierten Erstligaspieler, der mit seinen Qualitäten ein wichtiges Bindeglied zwischen Defensive und Offensive werden soll".

Für den FC Augsburg und für Köln bestritt der ehemalige U21-Nationalspieler Vogt insgesamt 111 Bundesligapartien und erzielte dabei drei Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel