vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-FRIENDLY-ROM-UKR
Alexander Sintschenko (l.) kämpft mit der Ukraine ums Weiterkommen bei der EM © Getty Images

Borussia Dortmund schaut sich bereits nach einem Nachfolger für Henrikh Mkhitaryan um und ist dabei bei einem ukrainischen EM-Teilnehmer gelandet.

Der Verbleib von Henrikh Mkhitaryan bei Borussia Dortmund bleibt unklar. Ein Verkauf soll wie berichtet möglich sein, falls der Armenier eine Vertragsverlängerung ablehnt.

Für diesen Fall hat der BVB offenbar vorgesorgt: Thomas Tuchel ist laut Bild am Ukrainer Alexander Sintschenko interessiert.

Der 19-Jährige steht im EM-Kader der Ukraine, sein Klub Ufa (Russland) soll sechs Millionen Euro Ablöse verlangen. Der Offensivspieler soll laut der Zeitung langfristig als Nachfolger von Mkhitaryan aufgebaut werden.

Sintschenko will erst nach der EM über seine Zukunft entscheiden. Auch Zenit St. Petersburg und Manchester City sollen interessiert sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel