vergrößernverkleinern
FC Augsburg v Borussia Dortmund - Bundesliga
Adrian Ramos (r.) und Henrikh Mkhitaryan (2. v. l.) könnten den BVB verlassen © Getty Images

Um Thomas Tuchel das Arbeiten mit einem kleinen Kader zu ermöglichen, könnten gleich sechs Profis den BVB verlassen. Ein Stürmer lockt das Abenteuer in China.

Fünf Neue hat Borussia Dortmund für die kommende Saison bereits verpflichtet, dazu kommt aller Voraussicht nach noch Linksverteidiger Raphael Guerreiro (FC Lorient).

Damit stehen in der kommenden Saison Thomas Tuchel 28 oder 29 Profis zur Verfügung, der Trainer arbeitet jedoch bekanntlich lieber mit einem kleinen Kader.

Demnach könnte der Kader in den kommenden Wochen verschlankt werden, der kicker nennt fünf Kandidaten: So soll die Zukunft der Reservisten Neven Subotic, Moritz Leitner und Joo-Ho Park nicht beim Vizemeister liegen. Auch Rückkehrer Jakub Blaszczykowski ist nach seiner Leihe zum AC Florenz wohl ohne Zukunft beim BVB.

Fünfter Kandidat ist Henrikh Mkhitaryan, bei dem wie berichtet ein Verkauf anstehen könnte, sollte er das Angebot zur Vertragsverlängerung über 2017 hinaus nicht annehmen.

Zudem könnte Adrian Ramos den Verein verlassen: Der Stürmer wechselt laut Sport Bild wohl nach China.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel