vergrößernverkleinern
Roman Neustädter steht vor einem Wechsel in die Türkei
Roman Neustädter verkündet seinen Abschied vom FC Schalke © Getty Images

Roman Neustädter wird Schalke 04 zur kommenden Saison verlassen. Der Abwehrspieler bricht die Verhandlungen ab und nennt Gründe für seinen Abschied.

Roman Neustädter verlässt Schalke 04. Das teilte der 28-Jährige nach dem Ausscheiden mit der russischen Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich via Facebook mit.

"Ich habe mich dazu entschieden, die Verhandlungen mit dem FC Schalke 04 zu beenden und den Verein zu verlassen. Die Entscheidung fällt mir sehr sehr schwer und hat sich wohl wegen des Manager- und Trainerwechsels unnötig lange hingezogen", schrieb Neustädter.

Neustädter beklagt mangelnden Respekt

Der Defensivspieler beklagte sich über mangelnde Wertschätzung bei den Königsblauen: "Nach einem ersten vorläufigen Gespräch mit Herrn Heidel konnte ich nachvollziehen, dass ich etwas Geduld brauche. Mittlerweile sind drei Monate des Wartens vergangen und ich möchte gerne zu einem Verein, der mich als Spieler und Mensch respektiert."

Angaben zu seinem neuen Arbeitgeber machte Neustädter nicht.

Bei Instagram verabschiedete sich Neustädter seltsamerweise auf Japanisch von der Mannschaft und den Fans. Neben das Video schrieb er auf Englisch: "Ich werde euch vermissen, Leute!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel