vergrößernverkleinern
Viktor Skripnik genießt das Vertrauen von Bremens Vereins-Bossen
Viktor Skripnik ist seit 2014 Trainer des Werder-Bundesligateams © Getty Images

Viktor Skripnik wird aller Voraussicht weiter Trainer des Bundesligisten Werder Bremen bleiben. Ein Gespräch mit Sportchef Frank Baumann gibt es zu Beginn der Vorbereitung.

Trainer Viktor Skripnik steht bei Bundesligist Werder Bremen vor einer Vertragsverlängerung.

Wie die Bild-Zeitung am Dienstag berichtet, soll der 46-Jährige seinen 2017 auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern. 

"Ich habe schon ein Gespräch mit Viktor gehabt. Er hat sich über das Signal gefreut. Viktor hat uns signalisiert, dass er auch gerne langfristig bei uns weitermachen möchte", sagte Bremens Sportchef Frank Baumann.

Ein "genaues Zeitfenster" für die Vertragsverlängerung gebe es nicht, allerdings wollen sie sich "zu Beginn der Vorbereitung" zusammensetzen. Die Bremer hatten vergangene Saison erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert, die Spielzeit mit nur 38 Punkten abgeschlossen.

Immer wieder stand auch Skripnik in der Kritik. Nach der Saison musste dann Sportdirektor Thomas Eichin gehen. Sein Nachfolger, der frühere Werder-Profi Baumann, gab dem Ukrainer noch bei seiner Vorstellung eine Jobgarantie.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel