Video

Mario Götze ist zurück bei Borussia Dortmund. BVB-Trainer Thomas Tuchel, Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc eint die Vorfreude. Die Reaktionen.

Die Rückkehr von Mario Götze zu Borussia Dortmund ist das Thema des Tages. Nach drei Jahren beim FC Bayern spielt der 24-Jährige ab der neuen Saison wieder für die Schwarz-Gelben. (Dortmunds Duell mit Manchester United am Freitag ab 14 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

SPORT1 hat die Reaktionen gesammelt.

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "Ich freue mich persönlich sehr, dass Mario sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Ich habe seit seinem Weggang im Jahr 2013 immer gehofft, dass er eines Tages zu uns zurückkehren wird.

Mein Dank geht an dieser Stelle ausdrücklich auch an Bayern Münchens Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge. Wir haben mit den Bayern in dieser Transferperiode drei Wechsel ausgehandelt. All unsere Gespräche waren von großer Seriosität und gegenseitigem Vertrauen geprägt."

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Mario wollte nicht ins Ungewisse, er wollte zu uns. Ich freue mich sehr aufs erste Training mit ihm. Es geht ums Sich-Aufgehoben-Fühlen.

Deswegen der Schritt zurück nach Dortmund. Dieses Gefühl versuchen wir, Mario zu vermitteln. Jeder Neuzugang ist eine tolle Persönlichkeit - und alle eint die Lust auf Borussia Dortmund."

Video

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Wir freuen uns sehr, dass wir den Wechsel realisieren konnten und nun bestätigen können, dass er zu seinem Heimatklub zurückkommt, zu dem Verein, der ihn ausgebildet hat. 

Er hat sicherlich mehrere Optionen gehabt und es nötigt mir Respekt ab, dass er sich für den nicht einfachen, wohl eher schwierigen Weg zurück zu Borussia Dortmund entschieden hat - auch unter dem Aspekt der starken öffentlichen Beobachtung in den nächsten Wochen. 

Er ist genauso wie wir sehr davon überzeugt, dass wir ihn schnellstmöglich wieder auf sein bestes Level bringen werden. Wir freuen uns, Mario wieder im gelb-schwarzen Trikot zu sehen."

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandschef FC Bayern): "Die Gespräche sind sehr fair und seriös abgelaufen, dafür möchten wir uns bei Borussia Dortmund und Mario sowie seinem Vater und Berater bedanken. Ich denke, der Transfer ist für alle Parteien eine gute Lösung."  

Ottmar Hitzfeld (Ex-Trainer FC Bayern und Borussia Dortmund) bei Sky: "Dieser Transfer ist hervorragend für Borussia Dortmund und ein kluger Schachzug von Thomas Tuchel. Es braucht sicherlich Zeit, bis sich Mario Götze einlebt und wieder Spielpraxis sammelt.

Aber wenn der gesamte Verein hinter ihm steht, wird er sich schnellstmöglich integrieren. Der Konkurrenzkampf ist auch beim BVB vorhanden und Götze muss Top-Leistungen bringen, um sich in die erste Elf hineinzuspielen.

Er wird mit offenen Armen empfangen und jetzt liegt es an ihm, dies auch mit Leistung zurückzubezahlen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel