vergrößernverkleinern
Brazil v Portugal: Quarter Final - FIFA U-20 World Cup New Zealand 2015
Gabriel Jesus wechselt vorerst nicht zum FC Bayern, Real Madrid oder dem FC Barcelona © Getty Images

Gabriel Jesus entscheidet sich gegen den FCB und zahlreiche weitere Topklubs wie Real Madrid und den FC Barcelona. Der Brasilianer bleibt zumindest vorerst.

Gabriel Jesus ist derzeit das Supertalent Brasiliens. Der 19 Jahre alte Offensivspieler von Palmeiras Sao Paulo wird von nahezu allen europäischen Klubs mit Rang und Namen umworben.

 Darunter befinden sich Real Madrid, der FC Barcelona - und angeblich auch der FC Bayern.

Trotz des hohen Interesses an seiner Person ist Jesus' Entscheidung gefallen: Er bleibt in Südamerika. Zumindest bis zum Jahresende.

"Das ist mein Wunsch. Ich habe mich dazu entschlossen, weiter für Palmeiras zu spielen", sagte Jesus dem Fernsehsender SportTV.

Jesus hat in diesem Jahr zwölf Tore in 22 Spielen für seinen Klub erzielt, sorgte jedoch mit einem Lapsus für Schlagzeilen.

Nationaltrainer Dunga wollte den Pokalsieger der letzten Saison wegen akuter Personalprobleme zur Copa America nachberufen, doch Jesus verpennte glatt den rechtzeitigen Antrag eines Visums in die USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel