vergrößernverkleinern
1. FC Koeln v Bayer Leverkusen - Bundesliga
Chicharito (r.) schoss Bayers einziges Tor gegen Porto © Getty Images

Im Härtetest gegen Porto verpasst Bayer den Sieg. Ein schweres Gewitter stoppt 1899 Hoffenheim gegen Besiktas Istanbul. Zuvor verletzt sich ein Neuzugang der Kraichgauer.

Das Testspiel im österreichischen Leogang zwischen 1899 Hoffenheim mit Neuzugang Sandro Wagner und dem türkischen Meister Besiktas Istanbul musste beim Stand von 0:0 wegen schwerer Gewitter in der 54. Minute abgebrochen werden.

Wenige Minuten zuvor musste Hoffenheims Neuzugang Kerem Demirbay verletzt vom Feld, er zog sich eine Prellung über dem linken Knie zu und muss kürzertreten.

Leverkusen verpasst Sieg gegen Porto

Bayer Leverkusen ist währenddessen in seinem vierten Testspiel nicht über ein Unentschieden gegen den FC Porto hinausgekommen. Gegen den 27-maligen portugiesischen Meister hieß es am Ende 1:1 (0:1).

Andre Silva (8.) hatte die Portugiesen bereits früh in Führung gebracht, Chicharito (58.) gelang der Ausgleich für die Werkself.

Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig hatte zuvor im vierten Testspiel der Saisonvorbereitung den vierten Sieg eingefahren.

Darmstadt mit Schützenfest

Gegen den Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers gewann das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl 2:0 (1:0). Torschützen für die Roten Bullen waren der US-Amerikaner Terrence Boyd (45.) und der Däne Yussuf Poulsen (76.).

Darmstadt 98 feierte derweil einen Kantersieg. Beim 17:0 gegen eine Ennstal-Auswahl trafen Testspieler Maximilian Beister und Dominik Stroh-Engel dreifach.

Der SC Freiburg setzte sich gegen den türkischen Verein Caykur Rizespor mit 2:1 (1:0) durch. Marc-Oliver Kempf (21.) und Florian Niederlechner (90.+2) erzielten die Tore.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel