vergrößernverkleinern
11. Sebastian Rode, Ablöse: 12 Millionen Euro
Sebastian Rode und der BVB müssen eine Niederlage einstecken © Getty Images

Borussia Dortmund muss sich Zweitligist 1860 München im Testspiel geschlagen geben. Der VfL verliert den Härtetest gegen Celtic Glasgow, Bremen siegt mühelos.

Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund hat in der Saisonvorbereitung im vierten Testspiel den ersten Dämpfer hinnehmen müssen.

Das Team von Trainer Thomas Tuchel unterlag beim Zweitligisten 1860 München 0:1 (0:1).

Das Tor des Tages im Grünwalder Stadion erzielte Levent Aycicek (36.) mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze.

Kurz zuvor war ein Foulelfmeter von Gonzalo Castro von 1860-Torhüter Jan Zimmermann pariert worden (34.). Der Keeper hatte zuvor BVB-Neuzugang Sebastian Rode im Strafraum von den Beinen geholt. Auch der FC Schalke musste sich am Samstag geschlagen geben. Gegen den FC Luzern verloren die Königsblauen mit 2:4

Der BVB hatte seine drei bisherigen Tests gegen die SpVgg Erkenschwick (5:2), den Wuppertaler SV (2:0) und den Zweitligisten FC St. Pauli (3:2) allesamt gewonnen.

Auch Wolfsburg verliert

Der Bundesligist VfL Wolfsburg hat seinen ersten Härtetest in der Saisonvorbereitung verloren.

Beim schottischen Meister Celtic Glasgow unterlag das Team von Trainer Dieter Hecking am Samstag mit 1:2 (1:1).

Im Celtic Park brachte Paul Seguin (11.) die Wolfsburger in Führung, Callum McGregor (21.) glich aus. Den Siegtreffer für die Schotten, die vier Tage zuvor eine peinliche 0:1-Niederlage in der Champions-League-Qualifikation beim gibraltarischen Meister Lincoln Red Imps kassiert hatten, erzielte Ryan Christie (62.).

Den ersten Test eine Woche zuvor gegen die Auswahl eines Sponsors hatte der VfL 14:0 gewonnen. Das nächste Vorbereitungsspiel steht für die Niedersachsen am Dienstag (19.30 Uhr) beim Schweizer Titelträger FC Basel an. 

Bremen siegt problemlos

Werder Bremen hat in seinem zweiten Vorbereitungsspiel einen Sieg und ein Remis eingefahren.

Gegen eine Stadtauswahl aus Neuruppin siegten die Hanseaten am Samstag mit 8:0 (2:0). Izet Hajrovic (3.), Johannes Eggestein (19., 59., 77.), Ousman Manneh (63.), Thore Jacobsen (83.) und Niclas Schmidt (83., 86.) trafen für das Team von Viktor Skripnik.

Im zweiten Testspiel des Tages trennten sich die Grün-Weißen 1:1-Unentschieden vom VfB Lübeck. Fin Bartels brachte Bremen in der 7. Minute in Führung, Kubilay Büyükdemir (88.) traf für Lübeck zum späten, aber nicht unverdienten Ausgleich. 

Zuvor hatte Bremen gegen den Oberligisten VSG Altglienicke mit 2:1 gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel