Video

Borussia Mönchengladbach setzt sich im Test gegen Bern erst nach dem Elfmeterschießen durch. Schalke feiert einen Kantersieg, auch der FC Augsburg gewinnt.

Borussia Mönchengladbach bleibt auch nach dem ersten echten Härtetest in der Saisonvorbereitung ungeschlagen. Der Champions-League-Qualifikant kam zum Auftakt des Uhrencups im Schweizer Grenchen gegen den Berner Erstligisten BSC Young Boys zu einem 3:3 (2:1). 

Das anschließende Elfmeterschießen entschieden die Gladbacher sogar mit 5:4 für sich. Während alle Borussen verwandelten, parierte Torwart Tobias Sippel den zweiten Elfmeter der Schweizer durch Leonardo Bertone. Ibrahima Traore verwandelte den entscheidenden Strafstoß per Lupfer.

Zuvor war dem eingewechselten Youngster Tsiy William Ndenge erst in der 86. Minute der Ausgleichstreffer zum 3:3-Endstand gelungen. Thorgan Hazard hatte die Gladbacher mit zwei Toren (20., Handelfmeter und 45.) zweimal in Führung gebracht.

Die ersten beiden Testspiele hatten die Fohlen gegen unterklassige Gegner gewonnen. Am Freitag (20.00 Uhr) trifft das Team von Trainer André Schubert in Biel im zweiten Spiel des Vorbereitungsturniers auf den FC Zürich. Der Gegner stand bereits unabhängig vom Ausgang des Elfmeterschießens fest.

Schalke feiert Kantersieg

Schalke 04 hat unter seinem neuen Trainer Markus Weinzierl im dritten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison den zweiten Sieg eingefahren. Beim 9:1 (4:1) beim Oberligisten Eintracht Rheine traf Verteidiger Dennis Aogo doppelt, Stürmer Eric-Maxim Choupo-Moting sogar dreifach.

Die weiteren Tore erzielten Max Meyer, Klaas-Jan Huntelaar, Alper Ademoglu und Sidney Sam.

Zum Auftakt der Vorbereitung hatten die Königsblauen im Rahmen einer China-Reise zunächst den Erstligisten Guangzhou R&F souverän 6:1 besiegt, gegen Serienmeister Guangzhou Evergrande aber eine 4:5-Niederlage im Elfmeterschießen erlitten.

Augsburg bleibt unbesiegt

Weinzierls Ex-Klub FC Augsburg hat unter seinem neuen Trainer Dirk Schuster auch sein zweites Vorbereitungsspiel gewonnen. Die Schwaben besiegten den Regionalligisten FV Illertissen mit 3:0 (1:0).

Der Brasilianer Caiuby (19.) brachte die Augsburger in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte der nur zwei Minuten zuvor eingewechselte Albian Ajeti (72.). Tim Matavz (85.) sorgte für den Endstand. 

Bereits sein erstes Testspiel gegen den Bayernligisten 1. FC Sonthofen hatte der Zwölfte der abgelaufenen Saison mit 2:0 gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel