vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-ATLETICO-BAYERN-MUNICH
Xabi Alonso (l.) und Franck Ribery (r.) werden gegen den BVB wohl spielen können © Getty Images

Laut Aussagen von Bayern-Coach Carlo Ancelotti werden Franck Ribery und Xabi Alonso im Supercup gegen Borussia Dortmund wohl spielen können. Andere fallen indes aus.

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti kann am Sonntag (ab 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) im Spiel des Deutschen Meisters um den Supercup bei Borussia Dortmund auf Franck Ribery und Xabi Alonso zurückgreifen.

Die beiden Mittelfeldspieler hatten zu Beginn der Woche wegen leichterer Probleme nur eingeschränkt trainiert.

Sein Debüt für die Bayern wird der Ex-Dortmunder Mats Hummels geben. Auch die EM-Teilnehmer Manuel Neuer, Kingsley Coman, Joshua Kimmich, Thomas Müller und Robert Lewandowski stehen erstmals in dieser Saison vor einem Einsatz.

Verzichten muss Ancelotti nach wie vor auf die verletzten Arjen Robben, Jerome Boateng, Douglas Costa und Europameister Renato Sanches. Boateng und Costa starteten in dieser Woche bereits mit Lauftraining.

Robben, der wegen Adduktorenproblemen seit Wochen ausfällt soll ab Samstag wieder laufen, Sanches in der nächsten Woche starten, sagte Ancelotti am Freitag.

Für das Pokalspiel am 19. August bei Carl Zeiss Jena und den Bundesligastart am 26. August gegen Werder Bremen fallen die vier Nationalspieler aber aus.

Fehlen wird in Dortmund auch Holger Badstuber. Der Verteidiger, der bei der jüngsten US-Tour nach monatelanger Verletzungspause sein Comeback gefeiert hatte, soll langsam aufgebaut werden und trainiert derzeit individuell.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel