vergrößernverkleinern
Ömer Toprak bekam in Gladbach einen Schlag ab
Ömer Toprak bekam in Gladbach einen Schlag ab © Getty Images

Bayer Leverkusen gibt Entwarnung: Bernd Leno, Charles Aranguiz und Ömer Toprak haben sich im Spiel bei Borussia Mönchengladbach nicht schwer verletzt.

Bayer Leverkusen hat am Sonntag Entwarnung bei den Profis Bernd Leno, Charles Aranguiz und Ömer Toprak gegeben, die sich am Samstag im Spitzenspiel bei Borussia Mönchengladbach (1:2) Blessuren zuzogen.

Der Chilene Aranguiz erlitt eine Schienbeinkopfprellung, wird aber wie geplant zur Nationalmannschaft reisen.

Leno, der zweimal einen Schuss ins Gesicht abbekommen hatte, wird ebenfalls zum Treffpunkt der DFB-Auswahl vor dem Länderspiel gegen Finnland in Mönchengladbach reisen. 

"Mir persönlich geht es gut, es wurde zur Sicherheit auch nochmals alles durchgecheckt. Ab Montag freue ich mich auf die Nationalmannschaft, danach stehen weitere wichtige Spiele mit Bayer an", sagte Leno.

Auch bei Toprak liegt nach Auskunft von Bayer "keine schwere Verletzung" vor.

Der türkische Innenverteidiger hatte kurz vor dem Abpfiff in Gladbach einen Schlag abbekommen und außerdem mit Krämpfen zu kämpfen; eine Muskelverletzung liegt jedoch nicht vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel