vergrößernverkleinern
Chelsea FC v FC Dynamo Kyiv - UEFA Champions League
Aleksandar Dragovic läuft künftig in der Bundesliga auf © Getty Images

Nach wochenlangen Verhandlungen finalisiert Bayer Leverkusen die Verpflichtung des österreichischen Verteidigers. Sportdirektor Rudi Völler schwärmt vom Neuzugang.

Bayer Leverkusen hat nach wochenlangem Ringen doch noch seinen Wunschverteidiger Aleksandar Dragovic verpflichtet. Der österreichische Nationalspieler kommt von Dynamo Kiew nach Leverkusen und erhält einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme soll jenseits von zehn Millionen Euro liegen.

Der 25-Jährige sei ein "wichtiger Baustein einer national und international konkurrenzfähigen Mannschaft", sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler. "Aleksandar Dragovic ist ein bereits sehr erfahrener Innenverteidiger. Er bringt viel Qualität ein, mit ihm sind wir auf dieser Position für die Zukunft gewappnet und breit aufgestellt."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel