vergrößernverkleinern
Benjamin Stambouli möchte offenbar zu Betis Sevilla wechseln © Getty Images

Ein Sechser von Paris Saint-Germain lehnt nach einem Telefonat mit Markus Weinzierl einen Wechsel zu S04 wohl ab. Stattdessen lockt die spanische Primera Division.

Schalke 04 kann sich die Verpflichtung von Benjamin Stambouli wohl abschminken.

Der Sechser von Paris Saint Germain hat sich laut L'Equipe nach einem Telefonat mit Trainer Markus Weinzierl gegen einen Wechsel zu S04 entschieden. Stattdessen peilt der 25-Jährige jetzt einen Wechsel zu Betis Sevilla an.

Die Königsblauen sind seit längerem auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler. Neben Stambouli steht weiter Mario Lemina von Juventus Turin im Fokus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel