vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund ist an der Börse notiert
Borussia Dortmund ist an der Börse notiert © Getty Images

Borussia Dortmund wird eine "ausgezeichnete Bonität" bescheinigt. Der Klub ist damit so solvent wie nur wenige Unternehmen in Deutschland.

Borussia Dortmund ist bei einer Beurteilung der Creditreform eine "ausgezeichnete Bonität" bescheinigt worden.

Mit einem Wert von 100 im Creditreform-Bonitätsindex ist die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA so solvent wie nur 547 andere Unternehmen in ganz Deutschland.

"Diese höchstmögliche Bewertung durch ein angesehenes und unabhängiges Unternehmen wie Creditreform ist ein weiterer Indikator dafür, dass der BVB auch wirtschaftlich exzellent aufgestellt ist", sagte BVB-Chef Hans-Joachim Watzke: "Nie in seiner 107-jährigen Geschichte hat der Klub gleichzeitig sportlich und finanziell über ein solches Fundament verfügt, wie es aktuell der Fall ist."

In der vergangenen Saison waren die Westfalen Vizemeister in der Bundesliga hinter Rekordchampion Bayern München geworden.

Das DFB-Pokalfinale hatte der BVB in Berlin gegen den FC Bayern verloren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel