Video

Der Hamburger SV gewinnt das Spiel zur offiziellen Saisoneröffnung gegen Stoke City. Michael Gregoritsch erzielt das einzige Tor. Neuzugang Filip Kostic startet.

Bundesligist Hamburger SV hat bei der  Saisoneröffnung im heimischen Volksparkstadion  einen Erfolg gefeiert.

Gegen den englischen Erstligisten Stoke City um die früheren Bundesliga-Profis Philipp Wollscheid und Xherdan Shaqiri gewann das Team von Trainer Bruno Labbadia am Samstag mit 1:0 (0:0). Michael Gregoritsch erzielte den Siegtreffer für die Hausherren (55.), bei denen 14-Millionen-Einkauf Filip Kostic in der Startelf stand.

Am kommenden Mittwoch wartet die nächste Prüfung auf den Tabellenzehnten der abgelaufenen Saison, wenn die Hanseaten zum italienischen Klub Calgari Calcio reisen. Die erste Partie der neuen Bundesligasaison bestreitet der HSV am 27. August gegen den FC Ingolstadt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel