vergrößernverkleinern
FC Augsburg v Hertha BSC - Bundesliga
Tobias Werner wechselte vor der Saison zum VfB Stuttgart © Getty Images

Tobias Werner wird eine besondere Ehre zuteil. Nach seinem Abschied aus Augsburg vergibt der FCA seine alte Rückennummer nicht mehr. Gleichzeitig wird noch einem Fan geholfen.

Bundesligist FC Augsburg hat Ex-Spieler Tobias Werner mit einer besonderen Geste geehrt.

Der FCA wird in dieser Saison die Rückennummer 13, die der Mittelfeldspieler acht Jahre lang trug, nicht an einen anderen Spieler vergeben. Stattdessen kann das Trikot für ein weiteres Jahr mit den Namen "Werner" erworben werden, die Erlöse kommen einem verunglückten Augsburger Fan zu Gute und sollen zu dessen schneller Genesung beitragen.

Werner gerührt von Augsburger Aktion

Mit dieser Aktion sollen einerseits Werners Verdienste für den Verein gewürdigt werden. Sie soll dem 31-Jährigen aber auch helfen, die Trauer über den Verlust seines Sohns zu bewältigen. "Das ist eine super Aktion vom FCA, mit der ich nicht gerechnet habe", sagte Werner, "hier zeigt sich wieder einmal, dass die FCA-Familie auch in schweren Zeiten zusammensteht".

Werner war Anfang August von Augsburg zu Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart gewechselt. Einen Tag nach dem Transfer wurde der Sohn des Mittelfeldspielers tot geboren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel