vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Hannover 96 - Bundesliga
Kingsley Coman hat einen Traum © Getty Images

Kingsley Coman träumt von Paul Pogba im Bayern-Trikot. Über einen anderen Landsmann und seinen neuen, alten Coach gerät der Franzose regelrecht ins Schwärmen.

Kingsley Coman würde gerne Paul Pogba beim FC Bayern sehen.

"Ich hätte gerne Pogba für Bayern. Das würde mir gut gefallen, er ist fantastisch", antwortete Coman in der Sport Bild auf die Frage,  welchen Nationalmannschaftskollegen er gerne beim FC Bayern hätte: Doch daraus wird wohl nichts, schließlich wechselte Pogba erst vor kurzem für 105 Millionen Euro von Juventus Turin zu Manchester United.

Video

In den Reihen des FC Bayern spielt mit Franck Ribery noch ein weiterer Franzose. Coman hielt ein flammendes Plädoyer für seinen Landsmann: "Er präsentiert sich in einem Top-Zustand. In Sachen Physis steht er mir in nichts nach. Franck ist genauso fit wie ich", über seinen Landsmann, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

Lobende Worte hat Coman auch für seinen neuen, alten Trainer parat. "Der Respekt vor dem Trainer war riesig, aber ich bin richtig gut zurechtgekommen unter ihm. Das werde ich nie vergessen und ihm immer dankbar sein", sagte der Franzose über Carlo Ancelotti . Der Italiener holte Coman mit 16 Jahren zu den Profis von Paris Saint-Germain.

Video

Zu Ex-Trainer Pep Guardiola habe er nach dessen Abschied keinen Kontakt mehr gehabt, meinte Coman. "Aber ich habe seine Nummer, wir werden uns demnächst sicher austauschen."

Einen Wechsel zu Manchester City werde es aber nicht geben, meinte Coman.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel