vergrößernverkleinern
Gideon Jung (r.) verletzte sich im Spiel gegen Ingolstadt
Gideon Jung bleibt langfristig beim HSV © Getty Images

Der Hamburger SV hat den Vertrag mit seinem Mittelfeldspieler Gideon Jung vorzeitig bis 2020 verlängert. Das gaben die Hanseaten am Dienstag auf ihrer Homepage bekannt.

Jung war vor zwei Jahren von RW Oberhausen zu den Hamburgern gewechselt und hatte in der vergangenen Saison den Sprung in die erste Mannschaft geschafft. 

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Gideon Jung einen sehr talentierten und entwicklungsfähigen Spieler weiter an uns binden konnten", sagte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer. 

Im Auftaktspiel gegen Ingolstadt (1:1) am vergangenen Samstag zog sich der 21-Jährige einen Faserriss in der Hüftbeugemuskulatur zu und fehlt den Hamburgern rund zwei bis drei Wochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel