vergrößernverkleinern
Douglas Santos gewann mit Brasilien die Goldmedaille bei Olympia © Getty Images

Der Hamburger SV verpflichtet kurz vor Transferschluss einen brasilianischen Olympiasieger. Für Linksverteidiger Douglas Santos wird eine Stange Geld fällig.

Bundesligist Hamburger SV hat unmittelbar vor dem Ende der Transferperiode den brasilianischen Olympiasieger Douglas Santos verpflichtet.

Wie die Hanseaten mitteilten, unterschrieb der 22 Jahre alte Linksverteidiger einen Vertrag bis 2021. Santos kommt vom brasilianischen Erstligisten Clube Atletico Mineiro, die Ablösesumme soll laut Medienberichten rund zehn Millionen Euro betragen.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir kurz vor dem Ende der Wechselfrist mit Douglas Santos unsere Defensive um einen spielstarken und talentierten Akteur verstärken konnten", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer.

 Santos geht in Hamburg sein drittes Engagement in Europa ein. 2013 war der Defensivspieler von Nautico Carpibaride zum spanischen Erstligisten FC Granada gewechselt und anschließend an Udinese Calcio ausgeliehen worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel