vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Hannover 96 - Bundesliga
Robert Lewandowski steht bis 2019 beim FC Bayern unter Vertrag © Getty Images

Der FC Bayern will mit Torschützenkönig Robert Lewandowski verlängern, Gespräche laufen bereits. Mit einigen Klubs können die Münchner jedoch nicht mithalten.

Der FC Bayern will den Vertrag mit Robert Lewandowski offenbar möglichst schnell verlängern.

Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge sagte der Bild: "Wir hatten mehrere Gespräche mit seinen Beratern. Wir sind bereit zu verlängern. Verkaufen werden wir ihn gesichert nicht. Wir waren und sind immer bereit, Verträge auch vorzeitig an veränderte Situationen und Markwerte anzupassen."

Lewandowski hat noch drei Jahre Vertrag, dennoch winkt ihm bei einer Verlängerung wohl eine deutliche Gehaltserhöhung.

Bei der Bezahlung können die Münchner dennoch nicht mit allen Klubs mithalten, wie es scheint. "Wir werden keine Gehälter zahlen können wie bei Manchester City und Paris St. Germain. Wir zahlen sehr gute Gehälter, aber da werden zum Teil verrückte gezahlt. Mehr gewonnen wird dadurch aber nicht", stichelte Rummenigge.

Vor allem um PSG und Real Madrid gab es in der Vergangenheit immer wieder Lewandowski-Gerüchte.

Auch zur Zukunft von Kingsley Coman äußerte sich der Vorstands-Boss: "Wir haben noch ausreichend Zeit. Aber wenn er so weitermacht, werden wir davon sicherlich Gebrauch machen (von der Kaufoption, Anm. d. Red.). Wir sind sehr zufrieden mit ihm."

Der FC Bayern kann den Franzosen wie berichtet für etwa 20 Millionen Euro von Juventus Turin kaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel