vergrößernverkleinern
Hans-Joachim Watzke (r.) hat den BVB zur stärksten Marke der Bundesliga gemacht
Hans-Joachim Watzke (r.) hat den BVB zur stärksten Marke der Bundesliga gemacht © Getty Images

Ein Institut untersucht die Markenstärke der Bundesligisten. Dortmund liegt deutlich vor den Bayern. Auch weil die Münchner in Sachen Ehrlichkeit nicht punkten können.

Der FC Bayern ließ Borussia Dortmund vergangene Saison in der Meisterschaft hinter sich und bezwang den BVB im Finale des DFB-Pokals.

In einer anderen Wertung haben sich aber die Dortmunder deutlich gegen den Konkurrenten aus München durchgesetzt.

BVB deutlich vor den Bayern

Der BVB ist nämlich im Vergleich zu den Bayern die stärkere Marke. Das ergab das jährlich erhobene "BrandFeel Ranking" des Marktforschungsinstituts mafo.de.

Dabei wurden alle 18 Bundesligisten auf ihre Markenstärke untersucht.

Video

Und Borussia Dortmund verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr. Die Westfalen polierten ihr Markenimage sogar noch weiter auf.

Borussia Dortmund erzielte besonders hohe Werte in puncto Tradition (7,4), wird als dynamisch (6,8) wahrgenommen und ist für viele der Befragten "etwas ganz Besonderes" (6,2).

Der FC Bayern erzielte einen Gesamtwert von 6,0 und liegt damit klar hinter dem BVB.

Ehrlichkeit: Schlechter Wert für FCB

Schuld daran haben insbesondere die niedrigsten Werte in der Kategorie Ehrlichkeit (4,1).

Hinsichtlich der Qualität (7,1), Tradition (7,4) und Marktführerschaft (7,9) ist der FC Bayern jedoch nach wie vor absolute Spitze in der Bundesliga.

Platz drei belegt der Traditionsverein 1. FC Köln. Abgeschlagenes Schlusslicht ist Aufsteiger RB Leipzig.

Das BrandFeel Ranking im Überblick:

1. Borussia Dortmund: 6,7
2. FC Bayern München: 6,0
3. 1. FC Köln: 5,7
4. Werder Bremen: 5,5
4. SC Freiburg: 5,5
4. Borussia Mönchengladbach: 5,5
4. FC Schalke 04: 5,5
8. FC Augsburg: 5,4
8. Hamburger SV: 5,4
10. Darmstadt 98: 5,3
10. Bayer Leverkusen: 5,3
12. Eintracht Frankfurt: 5,2
12. FSV Mainz 05: 5,2
14. VfL Wolfsburg: 5,0
14. TSG 1899 Hoffenheim: 5,0
14. Hertha BSC: 5,0
14. FC Ingolstadt: 5,0
18. RB Leipzig: 4,3

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel