vergrößernverkleinern
Julian Draxler spielt seit 2015 für den VfL Wolfsburg © Getty Images

Frankreichs Meister steckt im Werben um Julian Draxler nicht auf. Klaus Allofs betont jedoch, dass der zuletzt wechselwillige Akteur sich voll auf den VfL konzentriert.

Wird aus einem Flirt vielleicht mehr? Die Zukunft von Julian Draxler könnte möglicherweise in der Stadt der Liebe liegen.

Dass Paris St. Germain den deutschen Weltmeister auf dem Zettel haben soll, hat SPORT1 schon vor einiger Zeit berichtet.

Nun berichtet die englische Zeitung Sunday People vom möglichen Wechsel des Wolfsburgers nach Frankreich.

Draxler stand lange ganz oben auf der Wunschliste des FC Arsenal. Scouts der Londoner haben den 22-Jährigen mehrmals beobachtet.

Dass Draxler wechseln wird, erscheint jedoch unwahrscheinlich. Die Wolfsburger hatten zuletzt erklärt, sie würden dem Ex-Schalker keine Freigabe erteilen.

Manager Klaus Allofs meinte zudem am Sonntag: "Julian konzentriert sich jetzt voll auf die Saison mit dem VfL."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel