vergrößernverkleinern
Julian Draxler erhält vom VfL Wolfsburg keine Freigabe © Getty Images

Julian Draxler erhält definitiv keine Freigabe für Paris St. Germain. Das bestätigte Wölfe-Coach Dieter Hecking. Der Nationalspieler muss beim VfL bleiben.

Dieter Hecking hat einen Abschied des wechselwilligen Nationalspielers Julian Draxler vom VfL Wolfsburg ausgeschlossen.

"Es gibt keinen Abgang von Julian Draxler", sagte der Trainer der Wölfe dem kicker und schob damit einem möglichen Wechsel des 22-Jährigen zu Paris St. Germain einen Riegel vor.

Der neureiche Klub aus Frankreich soll bereit gewesen sein, bis zu 75 Millionen Euro für den Weltmeister zu bezahlen.

Die kompromisslose Haltung des Klubs gelte auch für Luiz Gustavo und Ricardo Rodriguez. Geschäftsführer Klaus Allofs hatte zuletzt schon angekündigt, "Leistungsträger" in dieser Transferperiode nicht mehr zu verkaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel