vergrößernverkleinern
Alvaro Dominguez spielt seit 2012 für Mönchengladbach
Alvaro Dominguez spielt seit 2012 für Mönchengladbach © Getty Images

Alvaro Dominguez und Borussia Möchengladbach müssen einen erneuten Rückschlag verkraften. Der Verteidiger musste sich erneut einem Eingriff unterziehen.

Die Leidensgeschichte von Alvaro Dominguez von Borussia Mönchengladbach geht weiter.

Der spanische Verteidiger musste "in Abstimmung mit unseren Ärzten wegen anhaltender Beschwerden" erneut am Rücken operiert werden. Das bestätigte Gladbachs Mediendirektor Markus Aretz der dpa. Die Operation sei "gut verlaufen. Mehr können wir derzeit nicht sagen", sagte Aretz.

Noch Anfang Mai hatte Dominguez darauf gehofft, zur Saisonvorbereitung zur Mannschaft zu stoßen. Doch nach seinem Trainingseinsteig im Juli kamen immer wieder Beschwerden auf, sein Rücken verhinderte einen Einstieg ins Mannschaftstraining.

Seit Jahresbeginn 2015 plagen den 27-Jährigen Rückenprobleme, bereits im November 2015 wurde Dominguez deswegen operiert. In der vergangenen Saison konnte Dominguez nur sechs Bundesliga-Partien absolvieren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel