vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg v KAA Gent - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg
Die Fans wurden aufgefordert, das Stadion in Wolfsburg wieder zu verlassen © Getty Images

Gut eine Stunde vor dem Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen Dortmund werden die Fans aufgefordert, dass Stadion zu verlassen. Wenig später folgt jedoch die Entwarnung.

Ein offenbar fälschlich ausgelöster Räumungsalarm im Stadion des VfL Wolfsburg hat kurz vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund für Aufregung gesorgt.

Mehr als eine Stunde vor dem Anpfiff am Dienstagabend ertönte wiederholt eine Durchsage, welche die Besucher zum Verlassen der Arena aufforderte.

"Ich habe mich erstmal erschrocken", sagte Thomas Tuchel bei Sky. "Der Alarm war so unmenschlich laut, mich hat's richtig gerissen. Dann gab es die Durchsage, nicht die Treppenhäuser zu benutzen. das war ein komisches Gefühl."

Auch die Fans reagierten entsprechend, wenige Minuten später folgte jedoch die offizielle Entwarnung.

"Die derzeit in und um das Stadion erfolgte Durchsage einer Räumung ist ein Fehlalarm", teilte die Polizei Braunschweig via Twitter mit.

Offenbar hatte ein technischer Fehler die Durchsagen ausgelöst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel