vergrößernverkleinern
Franck Kessie (l.) weckt angeblich Begehrlichkeiten an der Isar © Getty Images

Mittelfeld-Juwel Franck Kessie mischt die italienische Liga auf. Sogar der FC Bayern München soll an dem 19-jährigen Shootingstar von Atalanta Bergamo interessiert sein.

Wenngleich Trainer Carlo Ancelotti mit seinem Kader hoch zufrieden ist, hält sich der FC Bayern München auf der Suche nach Verbesserungen keineswegs zurück.

Nach Angaben des italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio hat der Rekordmeister den defensiven Mittelfeldspieler Franck Kessie vom italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo im Visier.

Kessie zählt zu den größten und wertvollsten Shootingstars der Serie A, der 19-Jährige ist bei Bergamo unumstritten gesetzt und kommt nach sechs Saisonspielen bereits auf fünf Tore - trotz seiner Rolle als Sechser.

Hier erzielt Kessie einen Doppelpack gegen Lazio:

Video

Wie Di Marzio erfahren haben will, reisten Scouts des FC Bayern am Mittwoch zum Spiel von Atalanta gegen Palermo (0:1) nach Bergamo, um Kessie aus unmittelbarer Nähe zu beobachten.

Allerdings ist die Konkurrenz der Münchner gigantisch: Juventus Turin, Sevilla, Chelsea, Liverpool, Arsenal sowie die Manchester-Klubs sollen an dem Jungspund von der Elfenbeinküste interessiert sein.

Juve hatte bereits in der abgelaufenen Transferperiode ein Angebot für Kessie abgegeben. Der Teenager bevorzugte jedoch einen Verbleib bei Atalanta, um sich als Stammkraft in der Serie A zu behaupten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel