vergrößernverkleinern
Trainer Markus Kauczinski trifft mit Ingolstadt auf Hoffenheim
Trainer Markus Kauczinski trifft mit Ingolstadt auf Hoffenheim © Getty Images

Trainer Markus Kauczinski will den noch sieglosen FC Ingolstadt auch mit personellen Wechseln zur Trendwende führen.

"Wir werden auf jeden Fall Dinge verändern", kündigte Kauczinski vor dem Heimspiel am Samstag gegen die TSG Hoffenheim (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) an.

Nach zuletzt vier Niederlagen droht den Schanzern bei einer weiteren Schlappe der Sturz ans Tabellenende.

Vor allem in der Offensive hat der FCI Schwächen gezeigt und in fünf Spielen bisher nur zwei Treffer erzielt.

"Wir müssen vor dem Tor brutaler werden", sagte Kauczinski, "das hört sich zwar wie eine alte Leier an, aber wir müssen noch mehr bringen." Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Rekordeinkauf Marcel Tisserand.

"Ich gehe aber davon aus, dass er spielen kann", meinte Kauczinski.

Der Coach spürt trotz der negativen Resultate "intern keine Unruhe", wie er sagte. Natürlich sei niemand glücklich, "aber es ist schön, wenn sich alle Gedanken machen, alle helfen wollen", ergänzte Kauczinski.

Auch die Mannschaft habe sich selbstkritisch gezeigt, glaube aber nach wie vor an sich und den gemeinsamen Weg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel