vergrößernverkleinern
Werder Bremen v Real Betis - Dynamo Dresden Cup 2016
Fin Bartels spielt seit 2014 an der Weser © Getty Images

Werder Bremen will gegen Gladbach den Fehlstart verhindern, muss dabei aber auf einen weiteren Spieler verzichten. Fin Bartels wird nicht rechtzeitig fit.

Die Zeit für Werder Bremens Offensivmann Fin Bartels wird eng vor dem Duell bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (Sa., ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Der 29-Jährige konnte auch am Mittwoch wegen Adduktorenproblemen nicht am Teamtraining teilnehmen. Werder hatte angekündigt, Bartels schaue in dieser Woche "von Tag zu Tag", ob es für die Einheiten mit der Mannschaft reicht.

Video

Ein möglicher Ausfall würde die Auswahl von Trainer Viktor Skripnik weiter verringern. Mit Claudio Pizarro (muskuläre Probleme) und Max Kruse (Knie-OP) fehlen dem Ukrainer nach dem Fehlstart mit drei Pleiten in drei Pflichtspielen ohnehin schon wichtige Kräfte. Auch Zugang Justin Eilers spielt bislang aufgrund einer Hüftverletzung keine Rolle.

Mit dabei im Training war jedoch wieder Verteidiger Niklas Moisander, der bei der 1:2-Niederlage gegen den FC Augsburg wegen Fuß-Problemen nicht zum Kader gehörte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel