vergrößernverkleinern
Max Meyer
Max Meyer steht gegen Köln wohl wieder in der Startelf © Getty Images

Trotz des Fehlstarts regiert bei Schalke 04 weiter Vernunft und Ruhe. Beim Bemühen nach dem ersten Saisontor soll künftig wieder Max Meyer in der Startelf helfen.

Jung-Nationalspieler Max Meyer winkt die Rückkehr in die Schalker Startelf.

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Köln (Mi., 20 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) sagte Trainer Markus Weinzierl über den 21-Jährigen:

"Er ist ein kreativer Spieler, der das Spiel in Nizza nach seiner Einwechslung mit entschieden hat. Das war auch der Plan für Berlin, aber dann haben wir das Gegentor bekommen. Jetzt spielen wir zu Hause und müssen sicherlich wieder kreative Lösungen finden." (Die Pressekonferenz zum Nachlesen)

Zuletzt hatte Leon Goretzka im zentralen offensiven Mittelfeld gespielt. Schalke steht nach drei Spieltagen noch ohne Punkt und Tor da.

Trotzdem herrscht keine Panik bei den Königsblauen: "Wir bleiben ruhig und arbeiten konzentriert weiter. Gegen Berlin haben wir hinten gut gestanden", so Weinzierl. "Defensiv war das ordentlich, aber offensiv haben wir die Durchschlagskraft vermissen lassen."

Für die soll nun Meyer sorgen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel